Oh Yeah Protein Bar

Der Eiweißriegel der Firma ISS klingt vielversprechend. Doch ist der Riegel wirklich Oh Yeah! oder eher Oh No?

Oh Yeah Proteinriegel

Die im ostamerikansichen North Carolina ansässige Firma ISS ist bekannt für die Herstellung wohl schmeckender und zugleich wirksamer Supplemente. Mit dem Oh Yeah Protein Bar liefert ISS ein Meisterstück ab. In dem folgenden Test zeigen wir warum dieser Riegel sich von den sehr guten Anderen aus dem Eiweißriegel Test ein klein wenig abhebt.

Nährwerte

Das wichtigste zuerst, die Zusammensetzung des Eiweißriegels:

 pro Riegel (85 g)pro 100 g
Brennwert370 kcal435 kcal
Eiweiß28 g33 g
Kohlenhydrate33 g38,8 g
- davon Zucker11 g13 g
Fett14 g16,4 g
- davon ges. Fettsäuren9 g10,5 g
Ballaststoffe5 g5,9 g

Jeder Oh Yeah besteht aus 85 g Gesamtmasse. Dabei bringt der Riegel durchschnittliche 28 g Eiweiß mit sich. Für einen Snack vor oder nach dem Training allerdings mehr als ausreichend. Der Eiweißgehalt beträgt somit ordentliche 33%.

Pro Eiweißriegel sind zudem 33 g Kohlenhydrate mit an Board. Der Zuckeranteil an den Kohlenhydraten beträgt mit 11 g ca. 1/3. Das ist vergleichsweise hoch. Hier setzt ISS ganz klar auf ein süßliches Geschmackserlebnis.

Check - groß
Vor und nach dem Training ist die Zuführung von Zucker positiv für die Leistungsfähigkeit und somit erwünscht.

Mit 14 g Fett pro Riegel liefert der Oh Yeah Protein Bar wertvolle Fettsäuren, denn es sind keine Transfette enthalten. Davon sind ca. 9 g gesättigte Fettsäuren, was im Gegensatz zu der weiterverbreiteten Meinung „gesättigte Fettsäuren seien schlecht“ ein positiver Fakt ist, da wie erwähnt es eben keine Transfette sind. Als Beispiel von natürlichen Lebensmitteln ist Kokosmilch zu nennen, das ebenfalls aus vielen gesättigten Fettsäuren besteht, was keinesfalls schlecht ist – wenn es eben die richtigen Fettsäuren sind.

Der Brennwert pro Eiweißriegel beträgt 370 kcal, wodurch dieser Riegel sowohl als Mahlzeitersatz sinnvoll ist, oder direkt vor bzw. nach dem Training mit dem klaren Ziel Muskelaufbau.

Ähnliche Werte hatten wir auch bei dem sehr guten Supreme Protein Bar, sodass die beiden Eiweißriegel als direkte Konkurrenten angesehen werden können.

Inhaltsstoffe

Ein kurzer Blick in die Zutatenliste offenbart uns insbesondere die Art des Eiweißes:

Soja-Nüsse, Protein-Mischung [(OhYeah! ® Mischung, Molkeprotein-Isolat, Sojaprotein-Isolat, Milchprotein-Isolat, Milchprotein-Konzentrat, Casein), hydrolysierte Gelatine], Erdnußbutter-Schicht bestehtend aus [Maltitol, fraktioniertes Palmenkernöl, Milchprotein-Isolat, teilweise entfettetes Erdnußmehl, Molke, Erdnußbutter (Erdnüsse, Erdnußöl, Traubenzucker, teilweise hydriertes Pflanzenöl {Rapssamen und Baumwohlsamenöl}, Salz), Soja-Lezithin und Sucralose], Erdbeere-Gelee-Verbreitung [Stärkesirup, fraktioniertes Palmenkernöl, entwässerte Äpfel (enthält Sulfite), Glycerin, natürliche Aromen, Maisstärke, Pektin, Zitronensäure, Soja-Lezithin, Erdnüsse, Glycerin, fraktioniertes Palmenkernöl, Lezithin (ein Emulsionsmittel), natürliche und künstliche Aromen, Salz, Sucralose und das Kaliumsorbat, das als Konservierungsmittel hinzugefügt wurde.

Hier setzt ISS auf eine eigene Protein-Mischung. Es sind Molkeprotein-Isolat, Sojaprotein-Isolat, Milchprotein-Isolat,  Milchprotein-Konzentrat und vorallem das langsamverdauliche Casein enthalten. Somit steht fest, dass der Oh Yeah Eiweißriegel die Macht des Mehrkomponentenproteins beschwört. Dabei wechseln sich langsam und schnell verfügbare Proteine ab, sodass der Körper sowohl über kurz und lang optimal versorgt ist.

Hieraus ergibt sich die Tatsache, dass dieser Eiweißriegel besonders effektiv ist, sollte er direkt vor oder auch nach dem Training gegessen werden. Die schnell verfügbaren Eiweiße versorgen die Muskeln sofort. Hingegen sorgen die langsam verdaulichen Proteine für einen längerfristigen hohen Proteinspiegel, sodass der Körper auch einige Zeit nach dem Training auf die so wichtigen Proteine zurückgreifen kann.

Ansonsten sind die Soja-Nüsse zu erwähnen. Durch die Positionierung innerhalb der Zutatenliste an erster Stelle ist klar, dass der Oh Yeah Protein Bar zum Großteil aus Soja-Nüssen besteht.

Abschließend ist hier eher negativ aufzuführen, dass doch eine ganze Menge zusätzlicher Wirkstoff mit enthalten sind und die Zutatenliste doch etwas länger ist als gewöhnlich. Menschen mit Nussallergie sollten die Finger von dem Riegel lassen.

Test Oh Yeah Protein Bar

Kommen wir zum Geschmack des Oh Yeah Protein Bar. Auch wenn der Geschmack wie immer relativ ist, so ist die getestete Richtung Creamy Vanilla & Caramel eine wahre Wucht. Man hat hier zu keiner Zeit das Gefühl einen Eiweißriegel zu essen, nein er schmeckt süßlich wie die meisten Schokoriegel. Bis zum jetzigen Zeitpunkt war es geschmacklich der beste Eiweißriegel den wir getestet haben – wahrlich Oh Yeah!

Die Umhüllung ist auch eine Besonderheit. In dieser Geschmacksrichtung ist es eine leckere weiße Schokoladen-Ummantelung. Durch diese Ummantelung scheinen nach dem Auspacken sofort die vielen Nüsse durch. Das schöne Äußere gepaart mit dem köstlichen Nussgerucht ruft augenblicklich das unbändige Bedürfnis hervor einen ordentlichen Bissen zu nehmen. Hier ist ebenfalls eine klare Unterscheidung zu vielen anderen Eiweißriegeln zu erkennen.

Stern - groß
Neben der getesteten Geschmacksvariante ist der Oh Yeah auch verfügbar in Chocolate & Caramel, Peanut Butter & Caramel, Peanut Butter & Strawberry sowie Vanilla Toffee Fudge.

Testvideo

In dem folgenden Testvideo sehr ihr das wirklich sehenswerte Innere mit den vielen Nüssen, viel Spaß!


Testfazit Oh Yeah Protein Bar

ISS liefert mit dem Oh Yeah Protein Bar einen wahrlich hervorragenden Proteinriegel ab, der aus unserer Sicht bisher der geschmacklich Beste im Eiweißriegel Test ist. Die Nährwerte sind ganz klar auf Muskelaufbau und Kalorienüberschuss ausgelegt, warum sonst sollte man einen 85 g Eiweißriegel essen.

Preislich ist der Eiweißriegel im gehobenen Mittelfeld, der Qualität absolut angemessen.

Das Mehrkomponentenprotein gepaart mit dem unglaublich guten Geschmack macht den Oh Yeah Protein Bar zu einer klaren Kaufempfehlung! Wir sagen hier: OH YEAH!

EIWEISSRIEGEL SELBER MACHEN
Eiweisriegel selber machen als PDF! Erhalte die Anleitung in dein Email-Postfach und behalte sie für immer. Schon über 20.000 Downloads.
Wir respektieren deine Privatsphäre und schicken kein Spam! *erforderliches Feld
Teile mit deinen Freunden







Submit

Teile mit deinen Freunden







Submit